#Abst20: Begrenzungsinitiative im Nein, Kampfjet im Ja

Zwischenzeitlich liegen zur Begrenzungsinitiative der SVP und zur Beschaffung neuer Kampfflugzeuge zwei Umfragen vor. Prinzipiell sagen sie das Gleiche:
. Eine Mehrheit lehnt die BGI ab.
. Ein Mehrheit ist fĂŒr einen neuen Kampfjet.

Graduell gibt es aber Unterschiede. Die Ergebnisse der SRG-Umfrage sind nÀher bei den Behördenpositionen, jene der Tamedia kritischer.

Tabelle: Toolvergleich Volksasbtimmungen zu BGI und Kampfjets

In der Tat gibt es Unterschiede in der Vorgehensweise: «LeeWas» macht fĂŒr die Tamedia-Gruppe reine online-Umfragen, deren Antworten nachtrĂ€glich gewichtet werden. «Gfs.bern» fĂŒhrt fĂŒr die SRG-Medien primĂ€r mixed-mode-Erhebungen, die primĂ€r auf computer-gestĂŒtzten Telefonumfragen basieren, sekundĂ€r aber mit gewichteten online-Erhebungen kontrolliert werden.

Am Ende der Meinungsbildung sind beide Verfahren vergleichsweise prÀzise. Zu Beginn der Meinungsbildung reflektieren reine online-Erhebungen auch mit Gewichtungen die oppositionellen Trends verstÀrkt. Das hat mit dem Medium zu tun: Online-Kommunikation ist polarisierter, mitunter weil sich staatskritische Gruppen hier einfacher einbringen können. Umgekehrt ist es schwieriger, das Gros der regierungstreuen Gruppen hier angemessen zu reprÀsentieren. Denn KritikerInnen der Behörden werden im Abstimmungskampf schneller aktiv. Das lÀsst sich auch mit Gewichtungen nicht hinreichend beheben.

UnzulĂ€ssig ist es deshalb Umfragen mit verschiedenen Methoden aber unterschiedlichen Zeitpunkten fĂŒr Trendbestimmungen zu verwenden. Sinn machen nur Vergleiche in einer konstant gleich gemachten Erhebungsreihe.

Kontrolliert werden können die Einzelangaben zu Mehr- und Minderheiten durch die Parteiparolen, neuerdings aber auch durch automatisierte Auswertung der amtlichen Unterlagen mit kĂŒnstlicher Intelligenz resp. Wettbörsen, bei denen um fiktives Geld gespielt wird.
Nur der Parolenspiegel und die AI-Analyse sind Prognosen. Die Aussagen bei der Wettbörse beabsichtigen das auch, Ă€ndern sich aber ĂŒber die Zeit. Umfragen sind per se Momentaufnahmen; erst mit einer seriellen Wiederholungen lassen sich daraus beschrĂ€nkt Prognosen machen.
Sie sprechen fĂŒr eine Zustimmung zum Kampfjet und eine Ablehnung der Begrenzungsinitiative.

Claude Longchamp
LongCHamps Kompetenzen