Kurse, VortrÀge und Fernsehserie 2010

Diese Woche startet meine Lehrveranstaltung an der Uni St. Gallen. Doch bleibt dies nicht der einzige Kurs, den ich in nÀchster Zeit halten werde. Hier eine Uebersicht.

topelement

Kurse
18. MĂ€rz 2010 IDHEAP Lausanne (Fachhochschulniveau):
„Politische Meinungsbildung“ (auf französisch) im Rahmen der Höheren Kaderausbildung des Bundes
Dieser Kurs wird allenfalls am 27. Mai 2010 wiederholt.

25. MĂ€rz 2010 MAZ Luzern (Fachschulniveau):
„Politische Lobbying“ im Rahmen des CAS Medienarbeit

21. Juni 2010 IPMZ Transfer Uni ZĂŒrich (Uniniveau, Weiterbildung)
Politische Kampagnen und ihre Erfolgsaussichten im Rahmen der Weiterbildung „Politische Kommunikation fĂŒr Regierung und Verwaltung“

10./11. September 2010 ZhaW Winterthur (Fachhochschulniveau)
„Politische Meinungsbildung und Demoskopie“ im Rahmen des Nachdiplomstudiums „Politische Kommunikation“

27. Oktober 2010 MAZ Luzern (Fachschulniveau):
„Politische Lobbying“ im Rahmen des CAS Medienarbeit

18. November 2010 Wirtschaftsfachschule Bern (Fachschulniveau)
„Gemeindepolitik: technokratisch oder demokratisch?“ im Rahmen der Ausbildung von GemeindepolitikerInnen

VortrÀge
Zu meinen Kursen kommen vorerst die nachstehenden VortrÀge:

24. April 2010: Generalversammlung von Foraus (Forum Aussenpolitik)
„Wie kann man die Agenda der Schweizerischen Aussenpolitik beeinflussen?“

30. April 2010 Weiterbildungsreihe des Klosters Disentis

„Direkte Demokratie: eine Eigenheit der Schweiz, die es Wert ist, richtig verstanden zu werden“

27. Mai 2010 Verein ZĂŒrcher Politologen
„Politikwissenschaft in der Praxis: Möglichkeiten und Grenzen der angewandten Politikforschung“

4. Juni 2010 Gemeinde Reinach (BL)
„Wieviel Bevölkerung ertrĂ€gt die Planung – wieviel Planung ertrĂ€gt die Bevölkerung?“

19. November 2010 Naturforschende Gesellschaft Winterthur

„Sind ‚Wahl- und Abstimmungsprognosen‘ eine Wissenschaft?“

7. Dezember 2010: Rotary Club Bern

„Urbanes LebensgefĂŒhl in Bern: Was Ă€ndert sich fĂŒr die Politik?“

Bei den VortrĂ€gen haben ich fĂŒr im August bis Oktober 2010 noch einige Termine offen.

Fernsehserie
Schliesslich sei erwĂ€hnt, dass im Juli im Rahmen der „Sternstunde Geschichte“ eine Fortsetzung der vierteililgen Fernsehserie zur Schweizer Geschichte vorbereitet wird, an der ich aktiv teilnehmen werde, die im Herbst 2010 ausgestrahlt werden wird.