Neuerliches Angebot zu “Public Affairs” in der Schweiz

Nach den guten Erfahrungen mit dem ersten Kurs, schreibt die ZĂŒrcher Hochschule fĂŒr Wirtschaft (HWZ) zum zweiten Mal einen Kurs zu “Public Affairs Management” aus, der zu einem Certificate of Advanced Studies (CAS) fĂŒhrt.

image-propphp.jpg
“Blick auf die RealitĂ€ten” – symbolisch fĂŒr die Aufgabe, die sich die HWZ ZĂŒrich, auch auf dem Gebiet der Public Affairs stellt

Der neuerliche Kurs richtet sich an FĂŒhrungsverantwortliche aus dem Bereich Corporate Communications, an SpezialistInnen des Issues Managements, der Politikberatung, des Campaignings und des Lobbyings und an Kaderleute mit politischen Funktionen. Er ist aber auch fĂŒr VetreterInnen von Regierungen, Behörden, Parteien, Gemeinden, NGOs, PolitikerInnen und JournalistInnen offen. Aufgenommen werden nur Personen mit einem UniversitĂ€ts- oder Fachabschluss resp. mit drei Jahren Berufserfahrungen in der Kommunikation, die ein AufnahmegesprĂ€ch erfolgreich bestehen.

Der Kurs besteht aus vier Modulen:

. Grundlagen des Public Affairs Managements
. Spezielle Public Affairs Managementaspekte
. International Affairs
. Politikfeld-Analysen I + II.

Der Kurs wurde von Ronny Kaufmann, PA-Verantwortlicher der schweizerischen Post konzipiert; es unterrichten insgesamt 24 weitere ExpertInnen des Fachs, unter anderen auch der Blogschreiber.

Trainiert weden

. analytische Kompetenzen
. Managementkompetenzen
. Selbst- und Sozialkompetenzen
. Strategisches Denken und
. politisches know-how.

Der Kurs umfasst 21 Tage und dauert vom 29. August 2008 bis zum 19. Dezember 2008. Kursort ist ZĂŒrich. Vom 23.-25. Oktober 2008 findet eine Studienreise nach BrĂŒssel statt.

Detaillierte AuskĂŒnfte erteilt der Studienleiter Ronny Kaufmann (ronny.kaufmann@fh-hwz.ch).

Unterlagen zum Kurs ausdrucken